Inspirationsbüchlein

May 30, 2016

Auf Instagram wurde ich gefragt, wie ich mein Inspirationsbüchlein aufgebaut habe. Mein System ist sehr einfach und funktioniert für mich wunderbar.

 

Ich benutze dieses Notizheft, welches ich vor Jaaaaahren mal zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Es ist von Atoma und A5. Die Grösse ist ideal und was für mich vor allem ausschlaggebend ist, ist die Tatsache, dass bei dem spiralgebundenen Notizheft die einzelnen Blätter entnommen und wieder an einer beliebigen Steller eingefügt werden können. Yay!! 

 

Angefangen habe ich das Ganze leider erst im letzten Januar während einer dreiwöchigen Weiterbildung - mein Tipp: Schon während des Studiums beginnen!

Dann habe ich zuerst einfach mal auf jede Seite verschiedene Titel gesetzt, wie zB. Spiele, Englisch, Mathe, ... was mir gerade über den Weg lief und dann jeweils die Ideen auf diesen Seiten notiert. 

 

Erst letzte Woche habe ich dann endlich die tollen Registerblätter eingesetzt und mir überlegt, welche Titel ich setzten möchte:

- Unterrichtsideen

- Classroom Management

- Spiele

- Mathe

- Deutsch

- Englisch

- Mensch und Umwelt (MNK)

- Bewegung, Musik & Kunst 

- Elternarbeit

- 1. Klasse (für mich momentan aktuell)

- Verschiedenes

 

Jeder soll hier aber unbedingt die eigenen Themen wählen, denn was für mich von Bedeutung ist, muss nicht für euch alle zutreffen :)

 

Und nun heisst es eigentlich einfach nur noch Augen auf, Ideen klauen, Spiele notieren, ... und vor allem: Buch füllen.

 

Übrigens: Ich überlege mir gerade, ob und wie ich ev. auch eine Bewertung für die Ideen reinbringen kann, zB. wenn ein Spiel in die Hose ging oder eben besonders gut ankam. Hat vielleicht jemand von euch einen Idee?

 

Alles Liebe und bis bald,


Ariane

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Unsere drei wichtigsten Tipps für Lehrerinnen und Lehrer:

#1 

Love what you do - do what you love!

 

#2

Lass dich inspirieren und "klaue" Ideen von anderen tollen Lehrerinnen und Lehrern!

 

#3

Ein schönes Erlebnis mit den Kindern ist wertvoller und manchmal wichtiger als der Unterrichtsinhalt!

© 2016 by a teacher's lifestyle