Morgenkreis am Montag

March 8, 2017

 

Hallo liebe Lehrer und Lehrerinnen :)

 

Hier eine tolle Idee, um die Kinder vom Wochenende erzählen zu lassen: der Morgenkreis.

 

Der Morgenkreis wird von den Kindern selbst durchgeführt, dass heisst ein Kind leitet den Morgenkreis - die Lehrperson hält sich zurück. Zu Beginn helfe ich natürlich noch mit, aber nach ein paar Wochen ist das Ziel, dass die Kinder den Morgenkreis ohne Unterstützung der Lehrperson durchführen können.

 

Was ihr für den Morgenkreis braucht, ist eine Box gefüllt mit folgenden Gegenständen:

 

- 5 Edelsteine --> Sprechsteine

- Erzähltier

- akustisches Signal (zB. Halligalli-Glocke)

- Sanduhr (zB. 2 Minuten)

 

  1. Die Lehrperson bestimmt den Chef und gibt ihm die Morgenkreis Box. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt der Schüler/die Schülerin die Leitung.

  2. Das Kind schlägt auf die Halligalli-Klingel und sagt: „Ich eröffne den Morgenkreis.“

  3. Dann dürfen sich die Kinder, die vom Wochenende erzählen möchten, melden. Der Chef wählt dann 5 Kinder aus und gibt den Kindern einen Edelstein/Sprechstein. --> Ich notiere mir jeweils, welche Kinder schon dran waren, damit nicht immer die Gleichen erzählen.

  4. Als nächstes wählt er das erste Kind, das erzählen möchte aus, zieht den Edelstein wieder ein und gibt ihm dafür das Erzähltier und sagt: „Deine Erzählzeit kann beginnen.“

  5. Nachdem das Kind fertig gesprochen hat, kann der Chef noch Kinder dran nehmen, die eine Frage haben. Ansonsten oder wenn die Sanduhr zu Ende gelaufen ist, sagt er: „Deine Erzählzeit ist beendet.“ Hier betonen, dass der Satz noch zu Ende gesprochen werden darf. 

  6. So wiederholt sich das Ganze, bis alle fünf Kinder dran waren.

  7. Dann schlägt der Chef nochmals auf die Glocke und sagt: „Der Morgenkreis ist beendet.“

  8. Ab dann übernimmt die Lehrperson wieder die Leitung.

 

Wie gestaltet ihr den Montagmorgen? Welche Gelegenheit haben bei euch die Kinder, um vom Wochenende zu erzählen?

 

Wir sind gespannt! :)

 

 

 

Please reload

Unsere drei wichtigsten Tipps für Lehrerinnen und Lehrer:

#1 

Love what you do - do what you love!

 

#2

Lass dich inspirieren und "klaue" Ideen von anderen tollen Lehrerinnen und Lehrern!

 

#3

Ein schönes Erlebnis mit den Kindern ist wertvoller und manchmal wichtiger als der Unterrichtsinhalt!

© 2016 by a teacher's lifestyle