WILLKOMMEN

 
 
  • a_teachers_lifestyle

👩🏼‍🏫 V I E L L E I C H T 🌟

Aktualisiert: 17. Apr.

So. Endlich habe ich alle Ideen, Gedanken aufgeschrieben, so dass ihr einen Einblick in meine Unterrichtseinheit zum Bilderbuch „Vielleicht“ von Kobi Yamada erhalten könnt. 🙌🏻 Danke für dieses wundervolle Buch!


Es ist wichtig zu wissen, dass vieles davon wegen meiner Abwesenheit nach den Sommerferien aus dem Moment entstanden ist und nicht alles von Beginn her so geplant war. Es hat sich einfach aus dem gemeinsamen Arbeiten, Philosophieren und Erleben mit den Kindern ergeben. 💛


Versucht die Ideen zu euren eigenen zu machen, pickt euch heraus, was für euch passt und auch in beliebiger Reihenfolge und vor allem geht auf die Ideen und Themen der Kinder ein.


🌟 Bilderbuch vorlesen: Wir haben das Buch in mehreren Abschnitten vorgelesen. Dabei lief jeweils die Playlist „Music for Sleep and Relaxation“ auf Spotify. Oftmals haben wir dann noch eine geführte Meditation gemacht, diese hat meine Stellenpartnerin übernommen, da sie das super toll macht - daher kann ich dies nicht aufschreiben.


🌟 Einstimmung mit Wandtafelbild: Kinder auf die Geschichte und vor allem auf diese magische Welt einstimmen lassen - bei uns hat das viel Wundervolles bewirkt und das Interesse war geweckt.


🌟Einstieg: Buch und Schweinchen vorstellen, dazu zB. einen alten Koffer o.ä. verwenden, um das Buch hervorzuholen. Falls du ein Schweinchen dazu hast, ist das auch mega schön, wenn das da schon dabei ist.


🌟 Namensgebung Schweinchen: Die Kinder durften Namen sammeln und in eine Box einwerfen. Gemeinsam haben wir das Schweinchen getauft. Das gibt dem Schweinchen gleich noch eine grössere Bedeutung und mehr Persönlichkeit.


🌟 Fensterwelt gestalten: Im Bildnerischen Gestalten haben wir unsere eigene Vielleicht Welt mit Hilfe von Transparentfolien, wasserfesten Markern und Wachsmalkreide gestaltet. Dadurch war die Welt von Beginn an präsent und Teil unseres Klassenzimmers.


🌟 Schreibanlass Mein Lieblingsschweinchen: Die Kinder verfassten einen Text zu ihrem Lieblingsschweinchen, danach wurde dieser gemeinsam angeschaut. In einem weiteren Schritt übten wir die Texte vorzulesen. Nach dem Vorlesen gaben sich die Kinder gegenseitig ein wertvolles und wertschätzendes Feedback mit Hilfe eines Feedbackbogens.


🌟 Philosophieren mit der Klasse: Das Buch lädt zum Philosophieren ein und wir hatten viele wunderschöne Klassengespräche zu den einzelnen Fragen aus dem Buch, aber auch zum Thema Talente, Begabungen, dem Scheitern, …


🌟 Placemat „Hast du dich jemals gefragt, warum du hier bist?“: Die Einstiegsfrage des Buches hat unsere ganze Einheit geprägt. In einem Kreisgespräch haben wir versucht der Frage auf den Grund zu gehen, haben aber alles offen gelassen und die Kinder danach aufgefordert, sich zu überlegen, warum sie genau da sind. Danach erhielten sie zu zweit ein Placemat und durften aus dem Couvert diese Frage ziehen. Auf dem Placemat haben sie dann auf der jeweiligen Seite ihre Gedanken zur Frage aufgeschrieben und entsprechend gestaltet. Das verbindende Element - das Herz - haben die Kinder gemeinsam ausgemalt und verziert. Die Kinder arbeiteten über mehrere Lektionen immer wieder für einen Moment am Placemat und sie konnten es laufend ergänzen. Im Kreis nutzten wir die Placemat als Einstieg ins Thema, die Kinder haben ihre Texte vorlesen dürfen, konnten Fragen stellen und ihre Werke gegenseitig bestaunen.


🌟 Fragen ziehen: Gegen den Schluss der Einheit hat jedes Kind einen Briefumschlag mit allen Fragen aus dem Buch erhalten. Immer wieder erhalten die Kinder Zeit, um eine Frage zu ziehen und diese gestalterisch oder schriftlich zu beantworten.


🌟 Glücks-Schweinchen im Glas: Ebenfalls im Bildnerischen Gestalten haben wir unser eigenes Glücksschweinchen im Glas passend zur einen Seite des Bilderbuchs gemalt. Diese sind noch nicht fertig, da es einige Schritte dafür brauchte. Ich stelle sie euch gerne in einem eigenen Post vor.


🌟 Glücks-Schweinchen tonen: Da wir selber TTG geben, haben wir diesen Anlass gleich genutzt und jedes Kind durfte sich ein eigenes Glücksschweinchen tonen. Die Kinder waren mit so einer Leidenschaft bei der Sache, es wurde uns ganz warm ums Herz.


❤️ Die ganze Lektionsreihe war ein absolutes Herzensprojekt meinerseits und wenn ich alles so aufschreibe, kommen mir immer wieder neue Ideen. Die vorgestellten Ideen entstanden in Zusammenarbeit mit meiner lieben Stellenpartnerin @stephwolken und ich danke ihr für den wunderbaren Austausch. 💛 Alle Materialien, welche ich mit euch teilen kann, könnt ihr hier im Ordner "Vielleicht" herunterladen.


Alles Liebe und ganz viel Freude, Ariane


Hast du eine Idee zum Buch? Ein Feedback? Lass uns doch ein Kommentar da - wir freuen uns!





1.530 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freie Sitzplatzwahl

Ferienrückblick